StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Syrenes Apartment

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Syrenes Apartment   Mo Sep 06, 2010 4:57 pm

Ihr Apartment ist ausreichend aufgeräumt. Wenn sie mal der Drang überkommt räumt sie einige Sachen weg, aber meist liegen sehr viele Dinge auch einfach herum. Was nicht heißt, dass es unordentlich aussieht, aber auch nicht gerade überaufgerumt. Ein gutes Mittelmaß, wie Syrene findet. Sie findet was sie sucht und das reicht ihr.
Die Wohnung ist nicht gerade groß, aber in einem Hochhaus mit guter Aussicht auf die Stadt. Oft steht Syrene vor der verglasten Wand in ihrem Wohnzimmer und guckt auf die Stadt hinab. Abends kann man dann die Lichter sehen und es strahlt eine sehr gemütliche Atmosphäre aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   Mo Sep 06, 2010 5:28 pm

<<< Einkaufsmeile

Syrene parkte ihr Auto auf dem Parkplatz, der zu dem Hochhaus gehörte und stieg aus. Sie blickte sich um, während sie ihr Schwert von dem Beifahrersitz holte. Die anderen Nachbarn schienen entweder noch nicht da zu sein oder schon längst in den Betten zu liegen. Nachdem sie das Auto abgeschlossen hatte ging sie in das Haus hinein und durch die Flüre. Sie nahm die Treppen und joggte nach oben, doch nach ein paar Etagen war sie sich sicher, dass keiner da war und sie schlug leicht mit ihren Flügeln. Es war zwar eng im Treppenhaus, doch Syrene war geübt und so war sie auch schon nach kürzester Zeit in ihrer Etage angekommen. Sie verließ das Treppenhaus und ging zu ihrer Wohnungstür, die sie dann auch aufschloss.
Als sie die Tür hinter ihrem Rücken wieder zudrückte und sich die Stille ausbreitete spitzte Syrene wieder ihre Ohren. Etwas war doch faul hier... Sie hatte ein ungutes Gefühl, während sie versuchte möglichst keine weiteren Geräusche zu verursachen. Dann vernahm die Dämonin ein Kichern und sie verengte ihre Augen zu Schlitzen. Diese Stimme kannte sie doch...
Sie ging in die Richtung aus der das Geräusch kam und als sie ihr Wohnzimmer betrat sah sie ein Schemen gegen das Licht der Stadt vor der Glasfront stehen. "Kalestra?", fragte Syrene verwundert. Da drehte sich die Frau auch schon an und Kalestra lächelte Syrene zu. Ihr blaues Haar bewegte sich leicht und Syrene sah, dass die andere Dämonin es mit einer Spange hinten hochgeklemmt hatte. Wie immer trug sie ihre rüstungsartiges Kleid.
"Ja?", fragte Kalestra und dann ging sie über den blutverschmierten Boden auf Syrene zu. Erst jetzt fiel der Dämonin auf, dass ihre Einrichtung aus dem Zimmer geschafft worden war und nun auf dem Parkett Zeichen und Symbole mit leicht angetrocknetem Blut aufgemalt waren. Syrene nur allzu bekannt Symbole.
"Was...Was wird das?", fragte Syrene und sah ihre beste Freundin leicht verunsichert an.
"Es ist nur zu deinem Besten.. glaub mir.", meinte diese nur und streckte ihre Hand aus. Vor Syrenes Augen wurde alles schwarz als sie bewusstlos zusammensackte.

>>>Siegelkammern
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dante
禮It Penetrates!禮
avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Ehre : 162
Anmeldedatum : 20.05.10
Alter : 24
Ort : Devil May Cry

Charabogen
Name: Dante
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
6000/6000  (6000/6000)

BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   Fr Sep 10, 2010 12:59 am

Syrene, Dante >>> Aufmarschplatz der dunklen Legionen

Dante fand es fast zu schön, um wahr zu sein. War er wirklich wieder zurück in der Menschenwelt? Die Einrichtung des Schlafzimmers und der Blick aus dem Fenster sprachen eine eindeutige Sprache. JA! Er war zuhause! Hastig versiegelte er die Kräfte seines Devil Triggers wieder tief in sich, dann drehte er sich zu Syrene um, aber die lag schon auf dem Bett und hatte die Augen geschlossen. "Besten Dank. Den find ich schon. Wenn du deinen Gefallen einlösen willst, komm ins Devil May Cry." Damit drehte er sich um, ging aus der Tür und stürzte fast aus dem Apartment, so sehr wollte er nach draußen. Als er unten in der Tür stand, stoppte er. Sog gierig die Luft ein. Luft. Stickige, verrußte Stadtluft. Endlich! Und jetzt...essen. Er schaute sich um. Die Leute, die ihn anstarrten, beachtete er nicht. Was erwarteten die auch, nach Wochen in der Unterwelt. Saubere Kleidung, gepflegte Haare? Dante zwang sich dazu, langsam zu gehen. Zu genießen. Ein Stück die Straße runter stand eine Telefonzelle. Dante griff sich in die Tasche. Irgendwo musste er doch noch...ah, da! Ein zerknitterter 10 Dollar-Schein, und ein paar Münzen. Perfekt. Er warf eine der Münzen ins Telefon und wählte die Nummer, die er schon seit Jahren auswendig konnte. "Pizzeria Alfredo?" "Hey, Alfredo. Einmal mit extra Käse zum Devil May Cry, wie immer. Und beeil dich, ich hab Hunger." "Dante! Du hast dich ja ewig-" Da hatte Dante auch schon aufgelegt. Fürs Essen war gesorgt, jetzt auf zum DMC.

Dante >>> Devil May Cry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://devilmaycry.forumieren.net/forum.htm
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   Fr Sep 10, 2010 3:46 pm

Syrene murmelte etwas zustimmendes und schon im nächsten Moment war sie eingeschlafen. Ein paar Stunden später wachte sie wieder auf und ihre Haare waren der reinste Heuhaufen, wie sie entsetzt feststellte, während sie in den Badezimmerspiegel schaute. Die Dämonin fuhr sich hindurch, aber als es anfing weh zu tun gab sie auf und warf lieber ein Kleidungsstück nach dem anderen auf den Boden. Schließlich drehte sie das Wasser in ihrer Badewanne auf und ging aus dem Bad hinaus in den Flur.
In der Küche fand sie etwas zu Essen und die Zeitung lag auch an ihrem gewohnten Platz. Zum Glück war gerade kein anderer im Flur. Es wäre bestimmt wieder ein gefundenes Fressen für die Nachbar Syrene zu sehen, wie sie nackt die Zeitung reinholte, aber das war ihr eigentlich ziemlich gleichgültig. Solange sie ab und zu einen Auftrag bekam und so leben konnte, wie sie wollte...
Schließlich fand sich die Dämonin mit einem Rotweinglas in der Wanne wieder und las nebenbei die Zeitung. Nichts aufregendes.. sie hatte nicht einmal drei Tage verpasst. Das klang doch mal nach einem guten Rekord.
Doch es half alles nichts... Am Ende musste sie doch anfangen... Als erstes wischte sie im Wohnzimmer die Symbole und das restliche Blut weg und schließlich fand sie in ihrem Arbeitszimmer ihre restlichen Möbelstücke wieder. Diese schleppte sie dann an Ort und Stelle, sodass alles wieder so wie vorher aussah. Zwischenzeitig war Syrene geneigt einfach alles so zu lassen, wie es war, doch als sie dann endlich fertig war, war sie auch stolz auf sich.
//Und was fange ich nun mit dem Rest des Tages an?//, fragte sie sich und blickte durch die Fensterfront auf die Stadt hinab. Es war kurz nach Mittag und eigentlich würde die Dämonin liebend gerne wieder etwas schlafen... Doch dann kam ihr ein Gedanke und sie trat näher an das Fenster heran. //Mal gucken, ob...// In dem Gewühl aus Straßen und Häusern fand sie ein Haus was mit dem Titel versehen war, welches dieser Dante ihr genannt hatte. //Gut, zumindest weiß ich jetzt wo ich suchen muss...//
Sie entschied sich, dass sie sich sicherlich noch einmal hinlegen konnte und steckte sich auf ihrem Sofa aus. Nur ein paar Minuten später schlummerte die Dämonin friedlich, wobei Serfin neben dem Sofa auf dem Boden lag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   Sa Sep 11, 2010 12:59 am

Am späten Abend war sie dann wieder so langsam wach und blinzelte in die Weltgeschichte. Das erste was sie erblickte war die Decke ihres Wohnzimmers. Nachdem sie sich aufgesetzt hatte war das zweite das vorwurfsvolle Gesicht Kalestras. Syrene stöhnte auf und strich sich ihre Haare aus dem Gesicht. "Was soll das?", fragte sie schlaftrunken. "Ich hab dir nicht meinen Schlüssel gegeben, damit du mir jedes Mal auflauern kannst, wenn ich ahnungslos bin."
"Was kann ich dafür, dass du so unaufmerksam bist?", meinte ihre beste Freundin mit einem herzlichen Lächeln, als wäre nicht das geringste zwischen ihnen vorgefallen. Die Dämonin gab es auf und stand stöhnend ganz auf. "Jaja, schon gut. Hast du keinen zum spielen, dass du bei mir bist?", fragte sie und ging in die Küche, um sich ein Glas Rotwein zu holen. Sie lehnte sich an den Tresen und blickte Kalestra fragend an, als diese auch in die Küche kam und im Kühlschrank nach etwas essbarem stöberte.
"Achja... da hat jemand für dich angerufen, während du weg warst. Eine gewisse Sabrina McAllen. Kennsu die?", meinte sie, während sie ein Sandwich aus dem Kühlschrank angelte. Syrene hätte das bestimmt nicht mehr gegesen, nach drei Tagen, aber Kalestra war da nicht sehr wählerisch. Also ließ Syrene sie gewähren.
"Ja... eine Klientin von mir. Ich hab ihr damals geholfen, als sie neu in die Stadt gezogen ist. Was wollte sie?", erkundigte sie sich und nahm noch einen Schluck Wein, ehe sie das Glas wegstellte.
"Sie sagte, dass du endlich mal zum Kaffee bei ihr vorbeikommen solltest."
Syrene lachte leise auf und schüttelte dann leicht mit ihren Kopf. "Ich hab besseres zu tun... Lust ein paar Männer aufzureizen, Dämonenschwester?", fragte Syrene und zwinkerte ihrer Freundin zu. Die dann eilig das letzte bisschen runterschlang und nickte.
Eine Stunde später verließen die beiden Frauen Syrenes Apartment und ging in die Stadt.

Kalestra, Syrene>>>> Devil's Nest
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   Do Sep 16, 2010 3:13 pm

<<< Devil May Cry

Syrene schloss ihre Wohnung auf und sie schnupperte in der Luft, während sie ihren schlüssel auf die Komode packte und ihren Mantel weghängte. "Kalestra?!", rief sie und ein Kichern sagte ihr, dass die Dämonin in der Küche war. "Machst du uns etwas zu Essen? ich finde das riecht nach Hühnchen.", redete sie über die Zimmer hinweg mit Kalestra, während sie sich Stück für Stück auskleidete und die Sachen auf den Boden fallen ließ. Vor der Badezimmertür drehte sie sich um und mit einem Schwenken ihrer Hand flogen die Teile in den Wäschekorb. Zufrieden lächelte sie und dann trat sie in das Badezimmer ein, drehte den Waasserhahn an der Badewanne auf und blickte in den Spegel an der anderen Seite des Raumes. Langsam schritt sie darauf zu und betrachtete sich dabei selbst eingehend.
Sie war schön... Zumindest empfand sie es so und sie ließ das ihre Umwelt so oft es ging spüren. Früher hatte sie sich geschämt, doch jetzt fand sie nur noch, dass ihre Flügel ihre Schönheit unterstrichen. Die Tür ging auf und Syrene sah in dem Spiegel, wie Kalestra hinguckte. Nur ihr Kopf war zu sehen und ihr fröhliches Lächeln. Scheinbar hatte sie ihren Spaß gehabt. "Ich wollte nur sagen, dass das Essen fertig ist. Kommst du? Ich mach dir das Wasser auch gleich wieder warm. Aber aufgewärmte Hühnchen schmecken nicht so gut.", meinte sie und Syrene nickte ohne sich umzudrehen. Die Tür schloss sich wieder und Syrene fuhr sich die Tattoos auf ihrer Haut nach.
Vorallem die Schlange, die sich auf ihren rechten Oberschenkel hochwand und ihr zwischen die Beine zu gucken schien. Während die Dämonin daran dachte breitete sich ein Lächeln auf ihrem Gesicht aus und schließlich ging sie aus dem Bad hinaus und setzte sich auf das Sofa. Kalestra hatte den Fernseher angemacht und starrte dort hinein, während sie aß, doch Syrene fand es Verschwendung. Sie hatte sich dieses Gerät nur angeschafft, weil Kalestra es unbedingt wollte. Sie sah lieber auf die Stadt hinab und seit neuestem hatten ihre Augen auch ein Lieblingsziel.
Als sie schließlich fertig war ging sie zusammen mit Kalestra wieder ins Bad und ließ sich das Wasser wieder aufwärmen, ehe sie hineinstieg. Ein leiser Seufzer entfuhr ihr, als das warme und gemütliche Wasser sie umschloss. Es lockerte ihre Muskeln und sie schloss unwillkürlich genießend ihre Augen und lehnte ihren Kopf leicht zurück. "Angenehm?", fragte Kalestra leicht grinsend. "Oder wärmer?"
"Perfekt.", flüsterte Syrene.

Die Dämonin saß aufrecht in ihrem Bett und hatte sich an die Wand gelehnt. Ein paar Kissen, damit es nicht zu unbequem war und so blickte sie in die dunkle Nacht hinaus, Kalestra war gegangen und hatte ihr mittgeteilt, dass sie wohl etwas länger nicht da sein würde. Endlich ein wenig Ruhe im Haus... Leider waren sioe nicht mehr dazu gekommen ihr Verhalten von vor vier Tagen zu besprechen und Syrene hatte es ehrlich gesagt auch vergessen. Ihr war es erst wieder eingefallen als Kalestra weg war.
Doch dummerweise hatte ihre beste Freundin ihr auch noch verboten sie auf dem Handy anzurufen. Vermalldeites Weib...
Syrene zog ihre Decke ein wenig höher, damit ihre Schultern nicht zu sehr frierten und sah aus dem Fenster hinaus. Von hier konnte man nicht viel sehen - sie konnte nicht aus dem richtigen Winkel aus dem Fenster gucken. Doch trotzdem war ein Haus gut zu erkennen. Zumindest wenn man solch guten Augen hatte wie sie.
Leicht knirschte sie mit den Zähnen. Bisher hatte sie nie daran gedacht, dass sie Gegnerinnen haben könnte. Natürlich gab es immer welche, die sie umbringen wollten, aber das war eben etwas anderes... Das waren Rivalinnen. Zumindest eine... Sie kaute auf ihrer Unterlippe herum und schließlich zuckte sie leicht mit ihren Schultern. Am Ende verfielen sie ihr eh alle. Es war nur eine Frage der Zeit. Zufrieden schlief sie ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   Mo Sep 27, 2010 6:32 pm

Mitten in der Nacht schlug Syrene um sich und riss schweißgebadet ihre Augen auf. Sie blickte in die Schwärze vor ihren Augen und ihre Hand tastete nach dem Schalter ihrer Nachttischlampe. Als das gedämpfte orange Licht sich im Zimmer verteilte war Syrenes Atem schon wieder einigermaßen Ruhig, doch sie war immernoch aufgewühlt. Verdammte Vergangenheit! Verdammte Träume!
Die Dämonin fluchte was das Zeug hielt, doch dann schwieg sie von einem Moment auf den anderen. Sie wusste was sie brauchte und sie würde es sich jetzt nehmen. Am Anfang des Abends wollte sie es sich schon nehmen, doch dann war ihr jemand dazwischen gekommen. Dieses Mal würde sie sich ihre Beute nicht so einfach wieder wegnehmen lassen.
Sie knurrte leise auf und schlug die Bettdecke kaftvoll zurück. Ihr rechter Flügel zuckte leicht und als sie über ihre Schulter sah sah sie die ganzen Federn, die im Bett verteilt waren. "Okay... vorher mache ich das weg. Das sieht ja aus als wenn hier ein Vogel hausen würde...", murmelte sie und dann kicherte sie leise. "Ein verdammt großer und schräger Vogel." Doch dann zuckte sie leicht zusammen. Sie wusste nicht warum, doch auf einmal war ihr ein kleiner Stich durch ihr Herz gefahren. Syrenes Augenbrauen zogen sich leicht zusammen, doch dann schüttelte sie leicht ihren Kopf. Das war bestimmt nur eine Nachwirkung des Traums gewesen.
Als die letzte Feder sorgsam weggepackt war, stellte sich Syrene vor den riesigen Spiegel und fuhr sich durch die Haare. Sie summte eine kleine Melodie, während sie sich die Haare hochsteckte und dann betrachtete sie sich noch ein letztes Mal. "Wie immer siehst du perfekt aus, meine Süße.", meinte sie und warf sich selbst im Spiegel eine Kusshand zu, was sie wieder leise Kichern ließ.
"Mal gucken, was sich heute noch so finden lässt..." Die Dämonin warf ihren Autoschlüssel immer wieder in die Höhe, nur um ihn dann wieder aufzufangen. "Ich glaube heute ist mir mal nach... Langen schwarzen Haaren und südländisch... Ja, das klingt gut."
Hinter ihr fiel die Tür ins Schloss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   Mi Dez 01, 2010 3:47 pm

<<< Docks

Syrene schloss ihre Tür auf und stolperte in ihre Wohnung. Sie war erschöpft vom langen und vielen Fliegen und sie sah, wie am Horizont langsam die Sonne auf ging. Ihr entschlüpfte ein langes und herzhaftes Gähnen, ehe sie in ihr schlafzimmer ging. Sie lehnte kurz am Türrahmen und blickte dieses leere Himmelbett an, dass Einsamkeit in ihre Wohnung brachte. Es war so still... so einsam.. so allein...
Von den plötzlichen Gefühlen in die Knie gedrückt rutschte Syrene am Rahmen lehnend herunter und barg ihr Gesicht in ihren Händen. Ihr Herz fühlte sich an, als wollte man es zerreißen und ein schreckliches Heulen erklang in ihrem Apartment. Erst einige Augenblicke später registrierte Syrene, dass es von ihr kam. Niemand war hier... Kalestra war ihr eine Entschuldigung immernoch schuldig und verreist oder was auch immer. Und sonst.. Syrene hatte sich nie die Mühe gemacht weitere Freunde zu suchen - sie streifte in der Nacht durch die Stadt und hatte ihren Spaß. Ab und zu traf sie sich mit Kale.. das war es auch schon. Es hatte ausgereicht.. all die Jahre lang, aber nun....
Syrene krümmte sich und lag schon bald auf dem kalten Boden. Tränen rannen ihr Gesicht hinab und sie schluchzte lauthals. Aber niemand würde kommen und sie trösten. Niemand war da.... Nur die Einsamkeit und der anbrechende Tag...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Syrenes Apartment   

Nach oben Nach unten
 
Syrenes Apartment
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Apartment von Jessica Howard
» Apartment 04 - Heim der Valerie Sakai

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Devil May Cry Awakening :: Capulet City :: Wohngebiete-
Gehe zu:  
Forum kostenlos erstellen | Roleplay forums | Other Mangas (RPG) | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren