StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Docks

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Trish

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ehre : 31
Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Trish
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
3500/3500  (3500/3500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 9:53 pm

"Traurig, nicht?", fragte Trish locker, während sie sich zur Seite rollte, um den Luftstrom zu entgehen, der schon eine Nummer stärker war. "Da scheinen wir schon auf der gleichen Seite zu stehen und kämpfen trotzdem gegeneinander. Ist das Ironie des Schicksals oder einfach nur Pech?" Trish kam wieder zum Stehen und jetzt reichte es ihr auch langsam. Sie hob Luce und Ombra und gab rasch zwei Schüse aus jeder Pistole ab. Erst mal musste sie ja antesten, ob Syrene überhaupt ein vernünftiger Gegner war... Auch wenn Trish das schon vermutete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 10:03 pm

Syrene legte ihren Kopf leicht schief und seufzte einmal gespielt laut auf. "Ja, schon echt Schade was? Ich frage mich, wie es nur dazu kommen konnte...? Ach, moment.. es könnte vielleicht an der Puderquaste liegen, in deren Gesicht ich blicken muss." Sie konnte nicht anders als Lachen. Die Kugeln, die Trish abgeschossen hatte fielen auf halben Wegen zu Boden. Man hörte das Klirren als sie aufkamen und Syrene erlaubte sich ein spöttiges Lächeln. "Ich warte darauf, dass du bemerkst, dass ich nicht einfach zu bekämpfen bin... Irgendwie warte ich auf den Moment, an dem du erkennst, dass du bei mir kein so leichtes Spiel hast..." Die Dämonin schlug mit ihren Flügeln und hob von dem Boden leicht ab. "Aber hey! Trish! Woher kennst du Dante?" Eigentlich war es Syrene ziemlich klar woher... Eine so schöne Frau.. Aber vielleicht war es auch etwas anderes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Trish

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ehre : 31
Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Trish
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
3500/3500  (3500/3500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 10:14 pm

Nun, es hätte Trish auch gewundert, wenn sie so leichtes Spiel gehabt hätte. "Och, das war mir schon klar. Aber einen Versuch war es wert." Elektrizität knisterte um Trishs Hände, in denen sie immer noch die Pistolen hielt, dann schossen zwei blaue Blitze auf Syrene zu. "Du scheinst ihn ja nicht so gut zu kennen. Zumindest warst du noch nie richtig in seinem Büro, sonst hättest du mich wohl erkannt", antwortete sie dann mit einem Grinsen auf Syrenes Frage. "Aber auch wenn ich in deinen Augen so aussehe, als würde ich jedem meine Lebensgeschichte erzählen - du musst dir das schon verdienen. Sonst verschwende ich ja nur meinem Atem, wenn ich alles einer baldigen Leiche erzähle."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 10:27 pm

Syrene wich den Blitzen gerade so aus, doch ihr linker Flügel wurde leicht angekokelt. Sie sah auf die verbrannten Federn hinab und runzelte die Stirn. "Oh, ich war in seinem Büro. Ich muss sagen, dass sein Boden und sein Billiardtisch manchmal ganz schön bequem sein können.", grinste Syrene dann doch. "Aber ich wüsste nicht, warum ich dich erkannt haben sollte..." Sie sollte es sich verdienen? Oh Man, was für nen Weib... Syrene konzentrierte sich auf die Waffen in Trishs Händen und schließlich entriss sie sie ihr. Das kam fast dem Wecker gleich, den sie Morgens immer zum Schweigen brachte. Ein Grinsen bildete sich auf ihrem Gesicht und dann schlossen sich ihre Hände um das Metall. "Nette Dinger, die du da mit dir herumschlepst. Normalerweise mag ich solch neue Dinge nicht, aber was solls?" Sie richtete sie auf Trish und wartete mit hochgezogener Augenbraue ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Trish

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ehre : 31
Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Trish
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
3500/3500  (3500/3500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 10:31 pm

"Hey, die will ich wieder", lachte Trish. Der Verlust ihrer Waffen beunruhigte sie keineswegs. Sie war schnell genug, um den Kugeln ausweichen zu können, sollte es nötig sein - und auch ohne Waffen sollte Syrene kein Problem sein. "Weißt du übrigens, was das tolle an Metall ist?", fragte sie grinsend, während sich wieder Elektrizität an ihren Händen auflud. "Es zieht Blitze an!", rief sie und schleuderte ebenjene auf Syrene. Dieses Mal sollte ihr das Ausweichen nicht so leicht fallen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 10:41 pm

Syrene fluchte leise. Sie warf die Waffen in das Wasser im Hafenbecken, doch dadurch konnte sie den Blitzen nicht mehr richtig ausweichen. Sie wurde von einem am Arm getroffen und es fing an nach verbranntem Fleisch zu riechen. Syrene konnte sich nicht mehr richtig in der Luft halten und sie sankt langsam zu Boden - sich die Stelle am Arm haltend.
Die Dämonin atmete zischend ein und doch konnte man sehen, dass sie lächelte. "Hören wir auf, ehe ich anfange wirklich böse zu werden...", meinte sie leise und ihre Stimme war gefährlich freundlich. "Ich glaube kaum, dass du das wirklich möchtest..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Trish

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ehre : 31
Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Trish
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
3500/3500  (3500/3500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 10:48 pm

"Tse. Jetzt muss ich doch glatt ins Wasser springen, um meine beiden Pistolen wiederzubekommen. Das ist aber gar nicht nett", sagte Trish mit einem Lächeln, aber es wirkte schon ein wenig gereizt. "Und wenn du aufgeben willst... Bitte. Ich bin hier nicht diejenige, die angefangen hat, oder?" Auf Trishs Lippen lag ein breites Grinsen. Sie hatte keine Angst - wieso sollte sie die auch haben? Gut, sie hatte im Moment keine Waffen, aber die hatte Syrene auch nicht. Sie hatten beide Magie, aber für einen direkten Kampf schienen Trishs Fähigkeiten sich mehr zu eignen. Syrene konnte fliegen - abe wenn Trish das wollte, könnte sie das auch halbwegs.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 11:36 pm

Syrene seufzte leise und schließlich ließ sie die Wunde an ihrem Arm los. Es war nicht allzu schlimm, aber es tat trotzdem weh. "Wenn du es aufgeben nennen willst.. meinetwegen.", meinte sie und schließlich zuckte sie mit ihren Schultern. "Ich weiß zwar nicht, was du mit Dante zu tun hast, aber ich glaube, dass er es mir übel nehmen wird, wenn ich dir doch etwas antue... Ich will nicht gleich wieder das nehmen lassen, was ich mir bei ihm verdient habe..." Syrene bedachte Trishs Beschwerde nur mit einem herablassendem Lächeln. "Soll ich sie vielleicht wieder heraus holen?", fragte sie süffisant.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Trish

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ehre : 31
Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Trish
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
3500/3500  (3500/3500)

BeitragThema: Re: Docks   Di Okt 19, 2010 11:54 pm

Trish überlegte kurz, dann nickte sie. Das Angebot gefiel hier zwar nicht - besonders wegen der Arroganz, die dahinter steckte - aber bevor sie selbst ins Wasser springen musste, war ihr das doch lieber. Würde sowieso eine Weile dauern, bis die Pistolen trocken waren - da wollte Trish nicht, dass auch andere Sachen trocknen mussten... Zum Beispiel Haare oder Kleidung. Trish hob eine Hand zum Kopf und strich eine verirrte Haarsträhne hinter ihr Ohr zurück. Tse... Wieso löste die sich einfach so?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Mi Okt 20, 2010 11:13 am

Syrene wandte sich dem Becken zu und konzenterierte sich auf die Gegenstände, die sie eben dort hinein geworfen hatte. Schließlich ließ sie sie in einer Luftblase wieder nach oben treiben, bis sie in der Luft waren. Die Dämonin legte die Waffen am Beckenrand ab und dann schenkte sie Trish ein Lächeln. "Da... Ich hoffe zu verzeihst, dass ich sie nicht getrocknet habe... man kann ja nie wissen.", setzte sie hinzu und kurz streckte sie ihre Flügel ein wenig aus, während sie auf die Wunde am Arm hinabsah. ihre Haut war ziemlich verkohlt, aber wenn sie einen Verband drum legte und ein bis zwei Tage wartete sehe die Haut wieder wie neu aus. //Ich mag gar nicht daran denken, was ist, wenn dem nicht so ist... Immerhin fallen mir ja auch Federn aus. Was ist, wenn das auch nicht funktioniert?// Ihr Blick wurde leicht nachdenklich, doch dann schob sie den Gedanken mit einem Seufzer weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Trish

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ehre : 31
Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Trish
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
3500/3500  (3500/3500)

BeitragThema: Re: Docks   Do Okt 21, 2010 11:38 pm

Trish sah kurz zu Syrene herüber, dann zu ihren Waffen auf den Boden. "Danke", brummte sie schließlich und hob die Pistolen auf. Es gab ja keinen Grund, jetzt unhöflich zu sein..."Sag mal...", meinte sie dann schließlich. "Wann hast du Dante eigentlich kennen gelernt? Normalerweise kümmert er sich ja um die meisten Teufel recht bald, wenn er merkt, dass sie noch leben, aber jetzt ist er ja... verschwunden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Fr Okt 22, 2010 12:55 pm

Kurz dachte Syrene darüber nach, ob sie Trish sagen sollte, dass Dante durch ihre Hilfe wieder hier oben war und nicht mehr verschwunden ist. Doch ob sie nun weitere Konkurrenz vor sich her schob oder es ihr jetzt sagte machte auch keinen so großen Unterschied. Kurz fragte sich Syrene, ob sie ihn die Schulden auch anders abzahlen lassen könnte, aber sie verwarf den Gedanken schnell wieder. Das wäre geschummelt... Bisher hatte sie noch nie auf solche Dinge zurückgreifen müssen, also würde sie das bei Dante auch nicht versuchen. "Oh.. Ich habe ihn in der Unterwelt kennengelernt... Er ist da ein wenig... ziellos herumgestreunert. Da dachte ich mir, dass es doch bestimmt spaßig sein könnte ein wenig mit ihm zu spielen. Immerhin ist es da unten auch verdammt langweilig...", meinte Syrene und bisher hatte sie auch die Wahrheit gesagt. Sie hatte nur eine kleine Pause für die Dramatk eingelegt und vielleicht dafür, dass man die Worte auch falsch verstehen konnte. Sie böses, böses Mädchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Trish

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Ehre : 31
Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Trish
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
3500/3500  (3500/3500)

BeitragThema: Re: Docks   Do Nov 04, 2010 11:16 pm

"Hm." Trish zuckte mit den Schultern. Einerseits konnte die Dämonin - Syrene - ihr ja viel erzählen. Aber genauso wenig hatte sie ja Grund zum Lügen... Na ja, letztendlich war es ja auch egal. Trish ließ sich sowieso nichts einreden, erst recht nicht von einer Dämonin. Nach ein paar Sekunden zuckte Trish noch einmal mit den Schultern. "Na ja, wie dem auch sei", meinte sie schließlich. "Ich denke, ich sollte mich langsam mal auf den Rückweg machen." Sie grinste Syrene an. "Einige Leute müssen in der Nacht noch ein wenig arbeiten." Das letzte Wort betonte Trish sarkastisch, dann setzte sie sich in Bewegung, ging langsam auf Syrene zu, um dann an ihr vorbeizugehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Syrene

avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Ehre : 59
Anmeldedatum : 15.07.10
Ort : HOL

Charabogen
Name: Syrene
Angehörigkeit: Gut
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Do Nov 11, 2010 8:34 pm

Syrene lachte trocken auf und sie ließ Trish nicht aus den Augen, bis diese an ihr vorbei gegangen war. Dann aber drehte sie sich leicht und sah ihr nach. "Na dann einen wunderschönen guten Abend noch...", grinste Syrene und mit einigen Flügelschlägen hob sie vom Boden ab und flog über Trish hinüber. Dabei verfehlten ihre Füße nur knapp den Hinterkopf der Dämonin und Syrene lachte hart auf, als sie in die Dunkelheit entschwand. Sie schloss die Augen und genoss das Gefühl der Freiheit, den Wind in ihrem Gefieder und einige Male drehte sie sich sogar um sich selbst.
Sie fühlte sich so herrlich unbeschwehrt... und sie war sich sicher, dass sie den Rest der Nacht noch gut schlafen würde.

>>> Syrenes Apartment
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luc

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Ehre : 135
Anmeldedatum : 15.09.10

Charabogen
Name: Luc Amandez
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Mo Jan 03, 2011 3:23 pm

Amanda, Luc<<< Rosiels Appartment

Langsam rollte der Wagen in Richtung Docks und kurz vorher blieb es stehen. Der Motor wurde ausgeschaltet und der Fahrer stieg aus. Luc nahm nur wenig wahr, wie man ihm die Tür öffnete und stieg langsam aus. Auch, dass Amanda sich während der Fahrt so nah zu ihm gesetzt hatte, hatte er nicht sehr mitbekommen. Er war in Gedanken, denn er fragte sich, warum Amanda so komisch reagiert hatte, als es um das Autofahren ging. Sie war scheinbar Waise, vielleicht sind ihre Eltern durch einen Autounfal ums Leben gekommen? Luc konnte nur raten, was das anging. Man hatte ihm wirklich sehr wenig über Amanda mitgeteilt. Fast gar nichts wusste er über sie, aber er wollte mehr wissen. Wollte sie und ihren Charakter verstehen.
Er hielt ihr seine Hand hin, als Amanda nach ihm ausstieg und stützte sie leicht. Kurz danach stieg der Fahrer wieder ein und verschwand mit dem Wagen in die Nacht. Kein Problem für Luc, immerhin hatte er nicht nur sein Handy, sondern auch den Dämonen dabei. Aber er ahnte, dass Amanda nicht so viel Spaß daran haben würde von geflügelten Dämonen zu seinem Anwesen geflogen zu werden. Nein, so weit meinte er sie zu kennen.
Mit gemächlichem Gang schritt Luc nun auf die Docks zu und spürte bald auch das Pflaster unter seinen Schuhen. Hier war eher wenig los - nur ein paar Männer liefen hier herum, aber die konnte man an einer Hand abzählen. Wahrscheinlich war es auch noch zu früh. Luc nahm an, dass es bald früher Mittag war und es erst in ein paar Stunden voller wurde. "Amanda, ich weiß nicht, ob ich der beste Fahrlehrer wäre.", antwortete er nun endlich auf ihre Frage, zu der er sich vorerst ausgeschwiegen hatte. "Aber gerne würde ich es versuchen es dich zu lehren. Sollte ich es nicht hinbekommen, dann kann ich auch jemand anderen fragen, wenn es dir Recht ist?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda

avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Ehre : 131
Anmeldedatum : 12.10.10
Alter : 23
Ort : Schweiz

Charabogen
Name: Amanda
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Mo Jan 03, 2011 9:12 pm

Nachdem sie ein paar Schritte gegangen waren, streifte Amanda rasch ihre dunkelgrauen Ballerinas ab und trug sie in der linken Hand weiter. Sie waren zwar nicht so unerträglich, wie die meisten andern Schuhe, aber das Mädchen fühlte sich dennoch wohler, als sie die kühle, raue Oberfläche des Asphalts direkt unter ihren Fusssohlen fühlte. Am liebsten hätte sie ihre Füsse in das klare Wasser des Sees getaucht, aber dazu hätte sie sich entweder hinsetzen oder ein unfreiwilliges Bad durch Gleichgewichtsverlust riskieren müssen - im ersten Fall war die Wahrscheinlichkeit, dass sie das hübsche Kleid schmutzig machte leider sehr hoch. So begnügte sie sich damit, neben Luc herzubummeln und gelegentlich ein Kieselsteinchen mit dem grossen Zeh anzustupsen.
Als sie hörte, dass er tatsächlich einverstanden war, was den Fahrunterricht betraf, freute sie sich wie irre. "Falls Sie es nicht hinbekommen -was ich mir kaum vorstellen kann-, lass ich es einfach bleiben. Schliesslich hatte ich bin eben gerade eh nicht vor, den Führerschein zu machen. Danke!" Um dem letzten Wort etwas mehr Nachdruck zu verleihen, griff sie nach seiner Hand und drückte sie liebevoll. Ihm einen Dankeskuss zu geben, traute sie sich noch nicht, nichtmal auf die Wange. "Dann brauchen wir ja jetzt nur noch irgendwo ein Auto zu klauen", meinte sie unbeschwert. Sie fragte sich, ob Luc sowas wohl tun würde. Kurz dachte sie nach; Ja. Aber auf eine seltsam verdrehte Art und Weise störte es sie nicht.
"Sind Sie ein Frühaufsteher oder ein Langschläfer?", erkundigte sie sich, da die Gelegenheit gut schien für einige belanglose Fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luc

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Ehre : 135
Anmeldedatum : 15.09.10

Charabogen
Name: Luc Amandez
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Mi Jan 05, 2011 12:30 am

Wie sie so unbeschwehrt darüber sprach... "Würde es dir gefallen, wenn wir ein Auto stehlen?", meinte er und dann sah er zu ihr, während er leicht ihre Hand drückte. "Oder willst du vielleicht doch lieber zusammen mit mir Pferde stehlen?" Luc zwinkerte ihr verschmitzt zu und dann sah er auch schon wieder nach vorne. Hier würde man wohl eher weniger Autos nach Lucs Geschmack finden - nur Lkws und alte Wagen. Er war für luxoriöse Fahrzeuge mit Ledersitzen und einem guten Radio. Leider gab es viel zu selten in solchen Wagen gute CDs mit klassischer Musik.
"Ich bin normalerweise ein Langschläfer... am liebsten bis in den späten Mittag hinein, sodass Frühstück und Mittagessen zur gleichen Mahlzeit werden. Das mache ich so oft wie möglich - so oft die Arbeit und die Geschäfte es zulassen. Bei Rosiel zum Beispiel weiß ich, dass ich ihm meine Zeit opfern muss. Dafür ist er aber ein angenehmer Kumpel in der Hinsicht.", antwortete Luc ehrlich und sein Daumen strich sanft über den Handrücken Amandas. "Hast du etwas, was du am liebsten riechst? Vielleicht der Duft von Rosen? Oder von alten Büchern?", fragte Luc im Gegenzug zu Amandas Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda

avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Ehre : 131
Anmeldedatum : 12.10.10
Alter : 23
Ort : Schweiz

Charabogen
Name: Amanda
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Mi Jan 05, 2011 1:16 pm

Amanda sah Luc kurz an und versuchte abzuschätzen, ob er seine erste Frage ernst meinte. "Ich weiss nicht... Wie Sie sich wahrscheinlich denken können, hab ich sowas noch nie gemacht", antwortete sie mit einem schiefen Lächeln. "Aber nein, ich denke mehr als einen alten, verrosteten Trecker würde ich mich nicht zu stehlen trauen. Und da hören sich Pferde doch schon viel verlockender an." Das Lächeln verweilte in ihrem Gesicht, während sie weiterschlenderten. Dass er kein Frühaufsteher war, gefiel ihr. Sollte sie jemals in den Genuss kommen, das Bett mit ihm zu teilen (obwohl sie keine unsittlichen Gedanken hatte, wurde ihr bereits bei der Vorstellung heiss), so wäre es eine ziemliche Qual, in aller Herrgottsfrühe von ihm zum Aufsehen genötigt zu werden.
"Schwierige Frage... Für einen einzgen Duft kann ich mich nicht entscheiden. Ich liebe den Waldgeruch, und den Geruch von heissem Asphalt nach einem Regen. Ebenso den Duft von Bienenwachskerzen, Mandeln und Kaffee. Beim Kaffee allerdings nur den Geruch, nicht den Geschmack! Ausserdem speziell im Winter..." -sie schloss die Augen und versuchte, sich in die kühle Jahreszeit hineinzudenken- "den Geruch von Weihnachtsmarkt, Kakao, frischgebackenen Plätzchen und Kaminfeuer." Dann beugte sie sich zu Luc hinüber, bis ihre Nase nur noch einige Zentimeter von seiner Schulter entfernt war und atmete tief ein. "Gut möglich, dass bald ein Duft hinzukommt, der all das übertrifft...", fügte sie leise hinzu.
"Arbeit und Geschäfte...", wiederholte sie seine Worte. "Darf ich fragen, wie diese Arbeit ungefähr aussieht? Sie brauchen es mir natürlich nicht zu sagen. Ich... ich meine, das würde ich verstehen", sprach sie, vorsichtig, als wäre sie eine Maus umgeben von Fallen, die jeden Moment zuschnappen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luc

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Ehre : 135
Anmeldedatum : 15.09.10

Charabogen
Name: Luc Amandez
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Mi Jan 05, 2011 4:50 pm

Luc hatte sich so etwas schon fast gedacht. Sie war wohl doch etwas zu behütet aufgewachsen und keine große Draufgängerin, aber das machte nichts. Dafür würde er sich das mit den Pferden aber umso besser merken. "Dann denke ich, dass wir dann doch besser warten, bis wir wieder zuhause sind. Dort kannst du dann gerne mal eines meiner Autos nehmen.", meinte er leicht hin. Ihm waren seine Fahrzeuge nicht so wichtig. Nicht wie andere Männer, die sehr an ihnen hingen. Solange er immer andere als Ersatz haben konnte war es ihm gleichgültig, ob er den Wagen nun schon seit Jahren fuhr oder seit ein paar Tagen. Zu Maschinen baute er keine Verbindung auf - sie hatten zu funktionieren.
Als sie mit ihrer Aufzählung anfing breitete sich ein leichtes Lächeln auf Lucs Gesicht aus, aber als sie dann eine als letztes eine Andeutung machte, da konnte er nur leise auflachen. "Tatsächlich?", brummte er und er fand es schön, dass sie fand, dass er gut roch. Immerhin würde sie, wenn es nach ihm ging, noch einige Zeit seine Nähe aushalten müssen.
Bei der Frage nach der Arbeit mit Rosiel wurde Luc vorsichtig. Er durfte ihr nicht zu viel verraten, das hatte er Rosiel versprochen und er war der gleichen Meinung. "Wir beide verfolgen ziemlich ähnliche Interessen und wir unterstützen uns auch gegenseitig bis zu einem gewissen Grad. Wie du dir mit Sicherheit denken kannst, sind unsere Geschäfte und unsere Taten nicht gerade immer das, was als 'Gut' angesehen wird. Manche würden uns auch 'Verbrecher' nennen, was wir wohl auch irgendwie sind. Aber irgendwer muss doch immer das schwarze Schaf darstellen, was?", antwortete er bedacht. "Wenn du vor hast längere Zeit bei mir zu wohnen und ich mir sicher sein kann, dass diese Informationen bei dir gut aufgehoben sind, dann werde ich dir auch mehr erzählen, aber im Moment... wir kennen uns erst seit gut einem Tag und ich kann dich immernoch nicht allzu gut einschätzen." Bei dem letzten Teil verzog Luc leicht sein Gesicht. Er kannte die Menschen und Dämonen um sich herum lieber sehr gut und gab sich nicht gerne mit Leuten ab, bei denen er sich nicht über die Loyalität sicher war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda

avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Ehre : 131
Anmeldedatum : 12.10.10
Alter : 23
Ort : Schweiz

Charabogen
Name: Amanda
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Mi Jan 05, 2011 11:29 pm

Es fiel Amanda leicht, sich Luc's eigene Autos vorzstellen: edel, schnell und teuer. Schon jetzt machte sie sich Sorgen, dass sie mit solchen Fahrzeugen nicht umzugehen vermochte. "Wenn ich in eine Mülltonne fahre und eins ihrer Autos eine Beule abbekommt, sind Sie dann böse auf mich?", erkundigt sie sich, darum bemüht, nicht eingeschüchtert zu klingen.
Seine Antwort bezüglich der Arbeit war doch sehr überraschend und Amanda war dezent bestürtzt darüber. Einige Bilder tauchten in ihrem Kopf auf - Luc, der mit kiloweise Hanf in den Taschen herumbummelte, Luc als Besitzer eines Bordells, Luc, der sich über eine von ihm niedergemetzelte Leiche beugte... Sie wollte garnicht weiter darüber nachdenken, genauso wenig wie sie sich vorstellen konnte, dass der Luc, der gerade neben ihr herging etwas wirklich Böses tun würde. Mit einem entschiedenen Kopfschütteln verdrängte sie diese Gedanken. "Ehrlich gesagt habe ich vor, noch eine ganze Weile bei Ihnen zu bleiben... Vielleicht so lange, bis Sie es leid sind, mich um sich zu haben." Der letzte Satz beziehungsweise die Möglichkeit, die er beschrieb wurde ebenfalls gleich wieder verdrängt von dem Mädchen. Während sie auf das Wasser hinaus sah und dessen leisem Guckern lauschte wurde ihr bewusst, dass sie noch nie in einem Boot gesessen hatte. Hoffentlich ergibt sich einmal die Gelegenheit, mit Luc ein Boot zu klauen - das wäre doch viel besser als ein oller Trucker
"Was ist Ihr Lieblingsessen? Und verraten Sie mir, ob es etwas gibt, vor dem sie Angst haben?", setzte sie ihre unbefangene Fragerei weiter.
"Achja, und dürfte ich die andern Dämonen auch mal sehen, wenn wir wieder zu Hause sind? Die sind doch bestimmt nicht alle so klein wie der, den Sie manchmal mit sich herumtragen, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luc

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Ehre : 135
Anmeldedatum : 15.09.10

Charabogen
Name: Luc Amandez
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Fr Jan 07, 2011 10:42 pm

Diese Frage amüsierte Luc, denn es gab wirklich einige wichtigere Dinge, die er sich vorstellen könnte, als Autos... Doch konnte er dem Drang nicht widerstehen Amanda ein wenig auf die Schippe zu nehmen. Einfach nur, um zu sehen, wie sie reagierte. Luc wandte sich Amanda mit einer todernsten Miene zu. "Solltest du in diese Autos auch nur einen Kratzer machen. Den Lack irgendwie beschädigen oder sonst etwas damit anstellen...", meinte er mit tiefer und gefährlicher Stimme, der man sonst was zugetraut hätte. Zwischenzeitig war Luc stehen geblieben und hielt nun Amandas Hand viel fester in der seinen und hatte mit den Liebkosungen inne gehalten. "Dann... Musst du es bei mir wieder gut machen... hast du das verstanden?", fragte Luc mit einem leicht anzüglichen Unterton in der Stimme.
Doch schon ging die Fragerei weiter und Luc lachte leicht auf. "Also... mein Lieblingsessen ist schwierig, weil ich so vieles mag. Aber am liebsten sind mir einfache Speisen. Eher ungern aufwendige Dinge oder extravagante. Ich gönne sie mir zwar, aber auch eher zu Geschäftsessen.", antwortete er, doch bei der zweiten Frage musste er etwas länger nachdenken. "Etwas, wovor ich Angst habe... meine momentanen oder meine Ängste allgemein?", fragte er zurück und mit einem leicht andeutenden Seitenblick zu Amanda. "Natürlich kann ich dir auch andere Dämonen zeigen - jederzeit. Doch sie sind wahrscheinlich eher weniger, was du erwartest, denn du bist in der Zeit in meinem Anwesen bestimmt schon einige Male an Dämonen vorbei gelaufen ohne sie zu erkennen. Oder meinst du... ihre wahre Form? Also nicht die menschliche?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda

avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Ehre : 131
Anmeldedatum : 12.10.10
Alter : 23
Ort : Schweiz

Charabogen
Name: Amanda
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Sa Jan 08, 2011 9:43 pm

Erstaunt blieb Amanda stehen. Sie konnte kaum glauben, dass die Worte ihres Begleiters dessen Ernst waren, vor allem nicht da er sich heute so freundlich und zuvorkommend aufführte. Ein paar Sekunden lang sah sie ihm forschend in die Augen, dann jedoch musste sie den Blick wieder abwenden, da es ihr wie so oft unangenehm war. "Lustmolch", brummelte sie leise. Die Verunsicherung stand ihr nur zu deutlich ins Gesicht geschrieben, aber sie wollte sich nicht so leicht einschüchtern lassen, desshalb fuhr sie mit etwas zynischer Stimme fort: "Gut, dann werde ich wohl einfach UM die Mülltonnen HERUM fahren". Schliesslich machte sie einen nicht allzu ernsthaften Versuch, ihre Hand zurückzuziehen - eigentlich würde sie sich aber besser damit abfinden können, wenn Luc ihre Hand zerquetschte als wenn er sie losliess.
"Ich meinte eher allgemein, aber mich würde beides sehr interessieren", antwortete sie auf seine Gegenfrage zu seinen Ängsten. Gut, dass er ihr nicht dieselbe Frage stellte - die Liste wäre noch um einiges länger geworden, als die mit ihren Lieblingsdüften. Seine Erwiderung zu Dämonen quitierte Amanda mit einem gedämpften Seufzer. "Dann haben Dämonen also zwei Gestalten? Am liebsten würde ich sie gleich in beiden sehen, sonst kann ich ja nicht mal ihre Angestellten von diesen ... Geschöpfen unterscheiden. Oder haben sie ein Erkennungsmerkmal? Spitze Ohren, Ganzkörperbehaarung oder einen charakteristischen Geruch?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luc

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Ehre : 135
Anmeldedatum : 15.09.10

Charabogen
Name: Luc Amandez
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Sa Jan 08, 2011 9:59 pm

Luc hob seine Augenbrauen leicht an und lachte amüsiert auf. "Ich weiß ja nicht woran du gedacht hast, aber ich wollte mir als Strafe dafür etwas nettes ausdenken. Aber wenn du natürlich nicht Lust dazu hattest mir beim Aussuchen eines neuen Wagens zu helfen, dann könnte ich vielleicht auch auf die Erwartungen von dir eingehen. Wran hättest du denn gedacht? Was sollte ich sonst für eine Wiedergutmachung nehmen?", fragte er heiter. Er sah sie mit schief gelegtem Gesicht an und nur selten konnte man ihn so... fröhlich und aufgeschlossen erleben. Das war nun einmal er... Gefühlsextreme. Entweder total verschlossen, schlecht gelaunt und gereizt oder aber.. so wie er jetzt war. Entweder die Ruhe selbst oder total ungeduldig.
Als er jedoch wieder auf das Thema von den Ängsten zurück kam, da wurde er wieder ernster. "Allgemein habe ich Angst davor die Kontrolle zu verlieren, Schwach zu sein.. zu verlieren. Aber im Moment.. ist die Angst etwas zu verlieren viel größer. Ich habe Angst davor... dass du weg läufst, wenn du weißt wer und was ich bin. Ich habe Angst davor, dass du aufhörst mich anzusehen und stattdessen lieber das siehst, was man dir über mich erzählt.", sagte er ehrlich. Wieder kamen ihm die Worte Rosiels in den Sinn. Zum einen, dass er einte, dass Luc sein Herz an diese Frau vor ihm verloren hatte und zum einen... dass er sie nicht versuchen soll festzuhalten.
"Sie besitzen kein Erkennungsmerkmal. Sie sind was sie sind oder aber sie sehen wie gewöhnliche Menschen aus. Da du sie aber aufspüren kannst, denke ich, dass wir deine Fähigkeit so gut schulen können, dass du sofort einen Menschen und einen Dämon in Menschengestalt unterscheiden kannst.", beantwortete Luc fast schon mechanisch Amandas nächste Fragen. Seine Gedanken waren im Moment wo ganz anders.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda

avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Ehre : 131
Anmeldedatum : 12.10.10
Alter : 23
Ort : Schweiz

Charabogen
Name: Amanda
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Sa Jan 08, 2011 10:54 pm

Amanda stieg kurz in sein Lachen ein und atmete erleichtert auf, ehe auch sie versuchte, Ernsthaftigkeit vorzuspielen. "Autos aussuchen? Nein, ich dachte da an was viel Schlimmeres: eine Rückenmassage, von Ihnen persönlich." Sie schaffte es so einigermassen, keine Miene zu verziehen, doch allein die Vorstellung von Luc's Händen, die fürsorglich die verspannten Muskeln in ihren Schultern durchkneteten, beflügelte das Mädchen. Wenn ich ihn nur tatsächlich irgendwie dazu bewegen könnte... "Ich bin froh, dass sie anscheinend zu den eher seltenen Männern gehören, die mit dem Hirn denken, und nicht mit... einem andern Körperteil", fügte sie ehrlich hinzu.
Was er dann sagte, was für sie wie ein (nicht unangenehmer) Schlag ins Gesicht. Einige Augenblicke schwieg sie, bevor sie etwas entgegnete, allerdings sprach sie sehr viel leiser als zuvor und beugte sich ein Stückchen zu seinem Ohr vor, damit ihre Worte nicht nicht in dern Geräuschen um sie herum untergingen. "Ich mache mir gerne mein eigenes Bild, und zwar über alles. Glauben Sie nicht, Sie seien da eine Ausnahme." Sie hatte den Mund bereits geöffnet, um weiterzureden, als ihr auffiel, dass sie nicht mehr zu sagen hatte. Sie würde ihm kein Versprechen geben, da sie sowas einfach nicht zu tun pflegte. Ihr Herz rief ihr zwar laut zu, dass sie bei Luc bleiben würde, selbst wenn er ein Schwerverbrecher war - aber konnte sich nicht jeder mal irren?
"Achja stimmt, meine Fähigkeit, an die hab ich gerade garnicht gedacht. Aber jetzt wo Sie's sagen... Sie haben wieder diesen kleinen Kerl mit dabei, stimmts?" Lächelnd sah sie ihn an und musterte die Falten seines weissen Hemdes, halb in der Erwartung, irgendwo die Konturen des Dämonen ausmachen zu können. Dabei kam sie einmal mehr nicht umhin zu registrieren, wie unverschämt gut Luc aussah. Sie errötete leicht, als ihr auffiel, wie offensichtlich sie ihn anstarrte und wandte den Blick rasch auf den Boden vor ihren Füssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luc

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Ehre : 135
Anmeldedatum : 15.09.10

Charabogen
Name: Luc Amandez
Angehörigkeit: Böse
Lebenspunkte:
2500/2500  (2500/2500)

BeitragThema: Re: Docks   Sa Jan 08, 2011 11:12 pm

Amanda war so... Luc konnte ihre Art einfach nicht in Worte fassen. Sie war schüchtern und zurückhaltend, aber ab und zu auch so neckend. Im Gegensatz zu anderen wollte sie nicht um jeden Preis, dass Luc sie mochte. Nein, es war eher so, dass Luc darum kämpfen musste, dass er ihr gefiel. "Vielleicht wirst du das auch aushalten müssen... aber ich sollte dich ja nicht allzu sehr quälen, findest du nicht?", erwiderte Luc und nahm ihr Kompliment schweigend hin. Nein, er war wohl wirkllich nicht der typische Mann. Wieso auch? Andere mussten den Frauen hinterher rennen und um Luc stritt man sich. Amanda war wohl die erste, bei der Luc nicht einfach das Handtuch fallen ließ. Am Anfang hatte er es versucht so wie mit allen anderen Frauen umzugehen, doch schon bald wurde ihm klar, dass er bei ihr nicht weit damit kam.
Ihre Worte... sie beruhigten Luc irgendwie, auch wenn sie ihm nichts versprach, so zeigte sie ihm doch, dass nicht alles verloren war. Eine Hoffnung keimte in Luc auf, auch wenn er es nicht verstand warum ihm das eigentlich so viel bedeutete. "Ja, ich habe ihn mit dabei.. oder gedachtest du etwa zu Fuß nach Hause zu gehen?", meinte Luc mit einem Zwinkern. "Wenn du das willst, dann können wir das natürlich auch machen, aber ich kann auch jemandem bescheid sagen, der uns abholt."
Der kleine Dämon murrte leise vor sich hin. Er hatte den Einlauf, den er sich vor Lucs Anwesen eingefangen hatte, nicht vergessen. Langsam kletterte er auf Lucs Schulter und sah Amanda misstrauisch an. Er fauchte leise und ließ seine kleinen Reißzähne aufblitzen, während er weiter Amanda anstarrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Docks   

Nach oben Nach unten
 
Docks
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Devil May Cry Awakening :: Capulet City :: Hafen-
Gehe zu:  
www.forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog haben